Lifestyle

Die wichtigsten Experten Tipps bevor die Hochzeit steigt


Möchten Sie Ihre eigene Hochzeit planen? Dazu sollten Sie die Grundlagen beherrschen. Am besten wenden Sie dafür die Experten Tipps an, um auf nichts verzichten zu müssen. Es gibt Dinge, die Ihnen besonders gut behilflich sind. Manche davon brauchen Sie ganz bin ganz besonders, damit alles funktioniert. So kann der Hochzeitstag tatsächlich der schönste Tag in Ihrem Leben werden. Dazu gibt es unverzichtbare Geheimnisse. Darüber lesen Sie in diesem Ratgeber.

Nehmen Sie die Gäste als erstes dran

Eine ungeschriebene Regel besagt, dass die Gäste der Hochzeit immer zuerst drankommen. Wissen Sie schon die ungefähre Anzahl der Gäste, welche Sie zu Ihrer Hochzeit einladen wollen? Die Gäste sollten Sie festlegen, bevor Sie einen Veranstaltungsort in Erwägung ziehen. Alles andere kommt nämlich danach. Immerhin benötigen Sie genug Platz für die gesamte Crew bei der Hochzeit.

Planen Sie am besten ca. 30 m² pro Gast ein, wenn es um die Location für die Hochzeit geht. Das klingt viel, wenn Sie sich das ansehen. Trotzdem dürfen Sie die Tische, bzw. die Tanzfläche nicht unterschätzen.

Das Datum für die Hochzeit

Haben Sie schon einen Hochzeitstermin ins Auge gefasst? Am besten sollten Sie noch einmal gut überlegen, ob das Datum tatsächlich für alle passt. Sehen Sie sich im Kalender an, ob das Datum wirklich für alle Beteiligten passt, damit nichts dazwischenkommt. Eventuell gibt es vor Ort andere Veranstaltungen, welche die Zeremonie und die Hochzeitsfeier stören könnten. Wiesieht es mit der Verfügbarkeit von Hotelzimmern und dem Verkehr aus?

Geben Sie Acht, dass nicht gleichzeitig eine Messe oder eine andere Veranstaltung stattfindet, damit Sie Problemen aus dem Weg gehen. Am besten verfolgen Sie dafür eine praktische Liste für Hochzeitstermine im Kalender. Laden Sie sich dafür die notwendige App auf das Smartphone oder führen Sie einen manuellen Hochzeitskalender. Hier dürfen Sie penibel alles eintragen.

Das Wetter sollte mitspielen

Wünschen Sie sich zu Ihrer Hochzeit ein perfektes Wetter? Dann sollten Sie auch Mutter Natur einplanen, denn niemand kann das Wetter vorherbestimmen. Haben Sie tatsächlich eine heiße Sommerhochzeit geplant? Alternativ kann es auch sein, dass Sie Ihre Hochzeit im Winter feiern möchten. Achten Sie daher auf die Temperaturen zu den jeweils bestimmten Jahreszeiten. Auf keinen Fall sollten Ihre Gäste bei der Hochzeit von Mücken oder Käfern belästigt werden, weil es gerade die Zeit der Insekten ist. Eventuell packen Sie Insektenschutz ein, wenn es eine Sommerhochzeit sein darf.

Vielleicht wünschen Sie sich sogar eine Zeremonie zum Sonnenuntergang? In diesem Fall sollten Sie Ihr Gelübde ganz genau planen, damit Sie einen Plan B haben. Das Wetter kann Ihnen die Sache ansonsten schwierig machen.

Die Kosten für die Hochzeit

Sind Sie sich über die Kosten für Ihre Hochzeit im Klaren? Legen Sie das Budget dafür fest und rechnen Sie gut, wenn Sie kalkulieren. Eventuell haben Sie eine Kreditkarte mit einem speziellen Prämienprogramm dafür. Vergessen Sie nicht, was Sie alles einkaufen müssen, wenn Sie die Hochzeit planen. Damit können Sie übrigens auch Punkte sammeln. Das bietet Ihnen für später einige Vorteile. Günstigen Brautschmuck können Sie übrigens im Internet bestellen.

 

Lifestyle
Häufige Wachsfehler und wie man Sie vermeidet
Lifestyle
Die 5 top Geheimtipps von modebewussten Frauen
Lifestyle
Preiswerte und ansprechende Geburtstagsfeier-Ideen für Erwachsene